Seminar "BANAle Bücher"

Kontakt:  Ursula Focali

"Altes" und "Neues" im BANA-Literatur-Seminar

Seit dem Sommersemester 2014 existiert im Serviceprogramm von BANA das literarische Seminar. Am Ende des jeweiligen Semesters wurden und werden die Ergebnisse in Form eines Buches auf unsere Seite gestellt. So sind bei BANA nun inzwischen 10 BANAle-Bücher entstanden.

Das 11. Buch mit dem Thema des vergangenenn Sommersemesters "Gleichberechtigung/Feminismus" ist fertiggestellt und kann hier gelesen werden >>>

 
Termin der Literatur-Veranstaltungen:  dienstags, 14 - 16 Uhr,
Beginn: voraussichtlich 22. Oktober  Raum: FH 1019      
Verantwortlich: Ursula Focali
Thema:  Migrantenliteratur 

 

 

Die Migrantenliteratur führte bis 1985 noch eher ein Schattendasein, hat aber mit ihren unterschiedlichen literarischen Konzepten nicht nur die deutsche sondern zum Teil auch die internationale Literatur bereichert. 

Autoren_innen der Migrantenliteratur oder auch Migrationsliteratur sind in aller Regel Kultur- und meistens auch Sprachwechsler_innen. Charakteristisch für ihre Schreibweisen sind  zuallererst ihre kulturelle Vielschichtigkeit.

Ich habe einige nicht migrantische Schriftsteller_in in das Semester-Thema einbezogen, die nicht explizit zu der Gruppe der Kultur- bzw. Sprachwechsler gehören, aber einen wesentlichen Beitrag zu dem Thema Flucht und Migration beigetragen haben.

Die folgenden Bücher sind vorerst in der Überlegung, weitere Vorschläge werden gern aufgenommen und die endgültige Auswahl wird Anfang Oktober mit den entsprechenden Terminen an dieser Stelle bekanntgegeben werden. 

Andric, Ivo: Die Brücke über die Drina

Bank, Zsuzsa: Der Schwimmer

Biller, Maxim: 6 Koffer

Erpenbeck, Jenny: Gehen - ging - gegangen

Khider, Abbas: Die Orangen des Präsidenten          

                       : Ohrfeige

Löffler, Sigrid: Die neue Weltliteratur

Ndione, Abasse: Die Piroge

Ören, Aras: Was will Niyazi in der Naunynstraße

                  : Die Fremde ist auch ein Haus

                  : Der kurze Traum aus Kagithane

Özdogan, Selim: Wieso Heimat, ich wohne zur Miete

Rahimi, Atiq: Erde und Asche

Stanisic, Sasa: Wie der Soldat das Grammofon repariert 

                       : Herkunft

Teller, Janne: Krieg

Trojanow, Ilija: Der Weltensammler

                      : Macht und Widerstand