Rückblick auf die durchgeführten Veranstaltungen:

(Donnerstag)

Café BANA: Grillfest mit Herbert Preißler

15:00

Vorgesehen sind:

Hüftsteak, T-Bone Steak, grobe Bratwurst (alles vom Rind). Aus dem Osterzgebirge vom Limousinhof Klemm bezieht Herbert Preißler die Köstlichkeiten >>> Link zur Homepage

Div. Salate, Dips und Brotkorb; Begrüßungsgetränk.

 

Alle anderen Getränke, u.a. Kölsch von Früh bis spät, hat Neriman im Familiengarten vorrätig!

(Donnerstag)

Projektlabor Café BANA: Vortrag zum Gedächtnistraining für Ältere

16:00

Frau Antonia Fuß berichtete am 5.11.2018 bei BANA im WS "Wohnen und Leben" über ihre Masterarbeit und fand in unserem Kreis etliche neue Teilnehmer für diese Studie:


Am Institut der Allgemeinen Psychologie der Humboldt Universität zu Berlin werden unter der Leitung von Dr. Veit Kubik momentan Gedächtnis- sowie Multitasking-Studien durchgeführt. Der Forschungsschwerpunkt der Studien liegt auf der Entwicklung von Gedächtnisfunktionen über die Lebensspanne hinweg.


Die Studien sind so gestaltet, dass sie den Teilnehmern in der Regel Spaß bereiten. Darüber hinaus stellen sie ein kleines Gedächtnistraining dar. Für einen Termin (ca. 70 Minuten) erhalten die Teilnehmer außerdem eine Aufwandsentschädigung von 10€.

 

Nach Beendigung dieser Arbeiten berichten Frau Fuß und Herr Dr. Kubik jetzt über die Ergebnisse (ein Termin im Rahmen von "Wohnen und Leben" konnte leider in diesem Semester nicht realisiert werden).

 

 

(Donnerstag)

Projektlabor Café BANA: BANA-Erstsemester zu Gast

15:00

Die erste Exkursion der neuen BANA-Studierenden führt nach Kreuzberg. Die Aktivitäten des Projektlabors BANA und die Räumlichkeiten des Familiengartens werden vorgestellt und in lockerer Atmosphäre diskutiert.

 

Eine gute Gelegenheit, die Erstsemester kennenzulernen und evt. beratend zur Seite zu stehen.

 

 

(Donnerstag)

Projektlabor Café BANA: Start ins Sommersemester 2019

16:00

Blick in den Familiengarten am 4.4.2019

Mit Hilfe der neuen Vorlesungsverzeichnisse (BANA und TU-Online) werden wir versuchen, geeignete Lehrveranstaltungen zu finden und uns untereinander vielleicht abzustimmen.

 

Gedruckte Vorlesungsverzeichnisse und die BANA-Übersicht über alle Veranstaltungen liegen bereit:

 

(Montag)

BANA Stadtwalk: Führung über den Potsdamer Platz

11:00

Ralf Hausding zeigt und erklärt das alte Berlin anhand von historischen Bildern, Geschichten und Anekdoten. Als ehemaliger S-Bahn-Lokführer und BVG-Mitarbeiter, dessen Hobby die Berliner Stadtgeschichte und der öffentliche Personennahverkehr ist, wird er uns ca. 2 Stunden lang führen und unterhalten. Die Wegstrecke beträgt max. 2 km.

 

Ausgebucht, keine Anmeldung mehr möglich!

Eine Wiederholung ist für den Sommer 2019 vorgesehen.

 

(Montag)

BANA Stadtwalk: Führung über den Stahnsdorfer Friedhof

11:00

Herr Olaf Ihlefeldt, der Verwalter des Südwestkirchhofes, hat sich bereit erklärt, uns zu führen. Seine mit viel Herzblut gemachten Führungen sind stadtbekannt.

 

Anschließend besteht die Möglichkeit, dass wir uns im Infohaus noch ein bisschen zusammensetzen und einen Film über die Jahreszeiten auf dem Friedhof ansehen. Für eine Tasse Kaffee wird gesorgt.

 

Elke Pardemann hat diesen Stadtwalk organisiert.

Anmeldungen bis zum 24.3.2019 bitte per Mail an elke.pardemann@gmx.de

Treffpunkt: 11:00 Uhr am Haupteingang

(Montag)

BANA Stadtwalk: Italienische Botschaft in Berlin

14:45

Besuch mit Führung in der italienischen Botschaft im Tiergarten. Link zur Homepage der Botschaft >>>

Treffpunkt:  14:45 Uhr am Eingang  (Ausweiskontrolle beim Einlass!)

 

Nachtrag zur Führung:  Botschaft oder Ständige Vertretung in der DDR

Auszug aus Wikipedia:
Mit der diplomatischen Anerkennung der DDR im Jahr 1973 bezog die italienische Botschaft in Ost-Berlin das Gebäude Unter den Linden 40.[5] In Bonn befand sich die Italienische Botschaft an der Karl-Finkelnburg-Straße 51 im Godesberger Villenviertel (Eintrag in Botschaftsliste).

Der Fall der Mauer, die deutsche Wiedervereinigung und die spätere Verlegung des Sitzes der Bundesregierung nach Berlin erforderten auch eine Verlegung der diplomatischen Missionen von Bonn nach Berlin. Der italienische Staat, noch immer Eigentümer des Geländes am Tiergarten, gab sein Botschaftsgebäude in Ost-Berlin auf....

 

 

(Montag)

BANA Stadtwalk: Führung durch die Villenkolonie Grunewald

11:30

Frau Dr. Petra T. Fritsche lädt ein zu einem Spaziergang durch die Villenkolonie Grunewald.

Wir sehen die Villen und Landhäuser der Schönen und Reichen Berlins, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in die Villenkolonie Grunewald zogen. Und wir erinnern uns an die berühmten Persönlichkeiten, ihr Leben, Werk und Schicksal.

Treffpunkt: Hubertusbader/Ecke Hagenstraße (Bus 186)
Nähe Roseneck (Busse X 10, M 29 und 249)

Die Führung dauert etwa 2 Stunden und endet am S-Bahnhof Grunewald.