Infos zum Sommersemester 2019:

ZUKUNFT BAUEN - Generationsübergreifend gemeinsam Zukunft planen - Strategien zur langfristigen Souveränität

Anzahl Credits:   6 Credits

 

Projekt

Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie 'Smart homes' die Menschen dabei unterstützen können, ihre Unabhängigkeit und Selbstbestimmung beim Wohnen zu erhalten. Wo liegen die Grenzen der Digitalisierung? Wo spielen soziale Aspekte eine Rolle? Welche Schnittstellen gibt es zwischen Architektur und Technik? In generationsübergreifenden Arbeitsgruppen von Studierenden und BANA Gasthörern wollen wir digitale Assistenzsysteme analysieren und Szenarien entwickeln, welche die Bedürfnisse der Menschen berücksichtigen.

Kontaktdaten:    zukunftbauen@outlook.de

 

Wir hatten eine große Beteiligung bei unser Auftaktveranstaltung von über 60 TU-Studierenden und BANA-Gasthörern. Das wird ein tolles SoSe 2019!

!

Semesterplan und Aufgabe 0

Termine im SoSe 2019

Aufgabe 0:    Zukunftsszenario 2040: Wie werde ich wohnen?

‚Die reinste Form des Wahnsinns ist es,
alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.‘

Albert Einstein

 

Aufgabe:  Halte eine Situation in deinem Wohnumfeld fotografisch fest.

Projiziere diese Situation aus dem Jahr 2019 in das Jahr 2040. Das kannst du analog oder digital versuchen. Es soll ein Zukunftsszenario entstehen, dass die Frage beantwortet, ob und inwiefern Digitalisierung deiner Meinung nach in dieser Situation in Zukunft eine Rolle spielen wird?
Wie werden digitale Einflüsse die dargestellte Handlung verändern? Oder warum glaubst du wird Digitalisierung hier nicht stattfinden und nichts verändern?

Abgabe:   DIN A3, Querformat,  20.04.2019, 23.59 Uhr per Mail an zukunftbauen@outlook.de

 

Teilnahme: Am 22.04. werden wir alle Studierenden, die an der Projektwerkstatt teilnehmen können, benachrichtigt. Alle die dabei sind bitten wir, am Mittwoch 24.04. die Collage als DIN A3 ausgedruckt zum ersten Kurstermin mitzubringen.

Viel Erfolg!

 

TU-Projektwerkstatt "Zukunft bauen"

Endlich ist die Semesterdokumentation vom Sommersemester 2018 gedruckt. Über 300 Seiten Recherche/Forschung/Umfragen/Kataloge/Entwürfe der Studierenden und Gasthörer zum Thema "Wohnformen in verschiedenen Lebenszyklen" ist nun in einem Buch zusammengefasst. Wer Interesse an dem Buch hat, kann sich gerne unter zukunftbauen@outlook.de bei uns melden.

 

 

Impulsvortrag Göran Lindahl (Uni Göteborg) am 7.11.2018 zum Thema:

Innovative Wohnformen bei eingeschränkter Autonomie in Schweden