WS "Wohnen und Leben in der Stadt"

Logo

Kontakt:  Brigitte Pott und Bernd Philipsenburg

 

In diesem Workshop wollen wir das Wohnen und Leben in der Stadt/Region unter demographischen, soziologischen, ökologischen, architektonischen, historischen und/oder kulturellen Gesichtspunkten betrachten. Er bietet Studierenden aller Semester und Schwerpunkte die Gelegenheit, eigene Themen zu präsentieren.

Wir freuen uns, wenn Teilnehmer die Möglichkeit nutzen, ergänzend eigene Themen einzubringen. Neue Ideen und Vorschläge werden immer gerne aufgenommen und in den Abschluss- und Anfangsveranstaltungen des Workshops diskutiert und gemeinsam geplant.
 
Termin:  Mo 10-12 Uhr     Beginn: 23.04.2018     Raum: FH 1019
Verantwortlich: Bernd Philipsenburg und Brigitte Pott
Geplante Themen im nächsten Semester

Für das nächste Semester sind bisher folgenden Themen vorgeschlagen worden:

  • Stiftung Zukunft Berlin
  • Vermeidung von Plastikmüll
  • Obdachlosigkeit in Berlin
  • Ernährungsrat
  • Aktivitäten zusammen mit Morus 14 in Neukölln
  • Div. Abschlussarbeiten

Weitere Vorschläge werden jederzeit gerne entgegen genommen. Die Detailplanung für das Semester erfolgt dann in der ersten Sitzung am 22.10.2018.

+ Rückblick auf frühere Vorträge in diesem Workshop
16.07.2018 (Montag)

TU-PW Zukunft Bauen

10:00

- Michael Ploegert berichtet über die TU-Projektwerkstatt "Zukunft Bauen": aktueller Stand und Ausblick auf die nächsten drei Semester;

- Feedback "Wohnen und Leben" und Ausblick auf die Stadtwalks und das nächste Semester

09.07.2018 (Montag)

Venezuela heute - vom Mythos zum Trauma

Bericht von Andreas Hoth

02.07.2018 (Montag)

Deutsche Denkmäler in Polen in Bildern

10:00

(Der geplante Ausflug nach Stettin im Rahmen der Stadtwalks muss wegen Bauarbeiten auf der Bahnstrecke leider verschoben werden).

Für den 2.7. bleibt es beim Thema Polen. Brigitte Pott setzt den Vortrag vom November 2017 fort.
Nachdem damals vor allem Geschichtspolitik und -deutung in Polen diskutiert wurde, werden diesmal alte und neue Fotos von Stadtansichten, Personen und technischen Denkmälern gezeigt.

25.06.2018 (Montag)

Insekten- und Bienensterben durch Pestizide

10:00

Auf Einladung von Irmgard Schäfer-Schüttig referiert Herr Prof. Dr. Werner Kratz zum Thema "Insekten- und Bienensterben durch Pestizideinsatz in der Landwirtschaft und in Haus- und Kleingärten".

18.06.2018 (Montag)

Der Landesseniorenbeirat Berlin

10:00

Die Vorsitzende des Landesseniorenbeirats Berlin, Frau Eveline Lämmer, berichtet auf Einladung von Michael Ploegert.

11.06.2018 (Montag)

Christen in der 68-er Revolte

10:00

Der Regisseur Dorian Raßloff von der Evangelischen Studierendengemeinde berichtet auf Einladung von Birgit Stöcker über seinen Film "Mit Jesus auf die Barrikaden".

Link zur ESG >>

04.06.2018 (Montag)

Lebenslanges Lernen

10:00

Prof. Dr. Erdmann (UdK Berlin) spricht auf Einladung von Monika Raatz.

28.05.2018 (Montag)

NS-Vergangenheit im familiären Gedächtnis

10:00 - 12:00

Lesung mit Frau Beate Riemann, die das Buch "Ich lasse das Vergessen nicht zu" geschrieben hat über die NS-Vergangenheit ihres Vaters. Auf Einladung von Bärbel Rösner.
14.05.2018 (Montag)

Die offene Gesellschaft

10:00

Referent André Wilkens auf Einladung von Karola Bürkner

 

07.05.2018 (Montag)

Berliner Friedhöfe

10:00

Vorgestellt von Herrn Pohren-Hartmann auf Einladung von Karola Bürkner

30.04.2018 (Montag)

"Steigende Armut trotz Wirtschaftsboom“

10:00

"Berlin 2016-2018 - steigende Armut trotz Wirtschaftsboom“

Marion Ben Bernou hat ihre Präsentation fortgeschrieben.

23.04.2018 (Montag)

Planung und Abstimmung des Programms

10:00

Gemeinsame Erstellung des Semesterprogramms